Premiere am 21.Juni 2019, 20:30 im Steinbruch Dambach

Buona Sera, Mrs. Campbell

Regie: Manfred Cambruzzi
Eine italienische Komödie im Sommer 2019

Buona Sera, Mrs. Campbell

Also das kann ja vorkommen, dass es drei Männer hintereinander gibt, die aufgrund der Einsamkeit und Angst im Kriegsgeschehen ein bisschen anlehnungsbedürftig sind.

Vor zwanzig Jahren war sie selbst ja noch jung und ihr Herz war so groß. Es ist ja vielleicht auch nicht so wichtig, wer von den drei Amerikanern wirklich der Vater ist, solange sie brav zahlen und die entzückende Tochter fördern. Aber was tun, wenn die drei nach so langer Zeit zum Veteranentreffen nach Italien zurückkommen und ihre „Rechte“ einfordern? Tja, die italienischen Nächte haben es in sich! Eine Sommerkomödie, spritzig wie Prosecco und leicht, wie ein Sorbetto al limone!

Nach dem Drehbuch des gleichnamigen Filmes von Melvin Frank, Denis Norden und Sheldon Keller; Bühnenfassung: Viktoria Schubert

Premiere:

Freitag, 21. Juni 2019, 20:30 Uhr

Letzte Aufführung: Samstag, 13. Juli 2019

Spielzeiten:

jeweils Donnerstag - Samstag

Beginn: 20:30, Einlass: 19:30

Steinbruch Dambach, 3011 Neu-Purkersdorf, Tullnerbachstraße 69

Karten hier auf der Webseite unter "Tickets" oder an den Ö-Ticket Verkaufsstellen

Tickets jetzt online kaufen und sofort ausdrucken...

DARSTELLER und MITWIRKENDE

Carla Campbell

Witwe des gefallenen Captain Campbell Elisabeth Meizer

Gia Campbell

deren Tochter Marlies Mayer

Rosa

Haushälterin bei Campbells Hanni Weiß

Vittorio

Weinbauer und Carlas Angestellter Bernd Sykora

Phil Newman

ehemaliger Corporal des 293ten Schwadrons Johann Pauxberger

Shirley Newmann

seine Frau Sonja Schauer

Brucey

deren Sohn Valerian Badawi

Buddy

deren Sohn Sandro Cambruzzi

Justin Young

ehemaliger Lieutenant des 239ten Schwadrons Karl Vojtisek

Lauren Young

seine Frau Isabella Krankl-Weber

Walter Braddock

ehemaliger Sergeant des 293ten Schwadrons Clemens Cambruzzi

Fritzie Braddock

seine Frau Gerti Waizmann

Padre Costanzo

Dorfpfarrer von San Forino Alfred Bollauf

Friseur

in San Forino Heinz Weiss

Regie

Manfred Cambruzzi

Kostüme

Traude Eibner

Technik

Peter Türkel

Souffleuse und Regieassistenz

Brigitta Türkel

Maske

nn